top of page

Wallfahrt der Pfarrei nach Werl

Es war schon ein beeindruckendes Gefühl, als die Pilgergruppe der Pfarrei Heilige Dreikönige durch die Fußgängerzone von Werl zog und die Glocken der Wallfahrtsbasilika erklangen. Durch das geöffnete Portal führte uns der Weg zur "Trösterin der Betrübten". Dort begrüßte Wallfahrtsseelsorger Pastor Stephan Mockenhaupt die Dortmunder Gruppe, segnete die mitgebrachte Kerze und ein Jugendlicher der Pfarrei entzündete diese am Gnadenbild.

Unter dem Thema "Habt Vertrauen, ich bin es!" feierten die WallfahrerInnen mit Pastor Mockenhaupt und Pfarrer Schocke die Eucharistie.

Anschließend erfreuten sich die Dortmunder an Kaffee und Kuchen im Pilgersaal. Auf den Weg nach Werl hatten sich Bus- und Fußwallfahrer gemacht; eine Gruppe von Jugendlichen und jungen Erwachsenen war bereits am Freitag den Weg gegangen und hatte im Pilgerkloster Werl übernachtet.




Comentários


Empfohlene Einträge
Versuche es später erneut.
Sobald neue Beiträge veröffentlicht wurden, erscheinen diese hier.
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Noch keine Tags.
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square
bottom of page