top of page

"Im Norden geht die Sonne auf" - Walk of fame

Dieser Satz ist wohl allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern des schwarzgelben Pilgerweges am vergangenen Samstag in Erinnerung geblieben. Genau dort wo die Sonne rund um 1909 aufging, startete die Tour. Von der Dreifaltigkeitskirche ging es über den Borsigplatz zum Fußballmuseum. 20 Fans lauschten den Ausführungen von BVB-Historiker Gerd Kolbe, der so manche Geschichte und Anekdote rund um die Ereignisse und Persönlichkeiten des Walk of fame preisgab. Am Fritz-Henssler-Haus legten wir bei Mettbrötchen und einem Pilsken eine Pause ein. Und wir alle wissen im Norden geht die Sonne auf. Im nächsten Jahr gehen wir eine weitere Teilstrecke des schwarzgelben Pilgerweges.




Comentários


Empfohlene Einträge
Versuche es später erneut.
Sobald neue Beiträge veröffentlicht wurden, erscheinen diese hier.
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Noch keine Tags.
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square
bottom of page